Visa- und Aufenthaltsangelegenheiten

Auf dieser Seite können Sie sich über Einreise- und Visabestimmungen informieren.

Sie befinden sich hier:

Visa- und Aufenthaltsangelegenheiten

Ob Sie ein Visum für den Aufenthalt in Deutschland benötigen, hängt von Ihrer Staatsangehörigkeit sowie von der Länge Ihres Aufenthalts ab.
Wenn Sie an der Charité-Universitätsmedizin forschen, promovieren oder/und arbeiten möchten, so ist es ratsam, dass Sie sich so früh wie möglich mit den Visaregelungen vertraut machen.

Bei Visumpflicht

Beim Einreise-Visa-Antrag (D-Visum) müssen Sie präzise Angaben zu der geplanten Dauer Ihres Aufenthalts machen sowie detailliert erläutern, was der Zweck Ihres Aufenthalts ist.

Handelt es sich um eine Arbeitsaufnahme, Promotionsstudium, Programmstipendium oder       Gastwissenschaftleraufenthalt? Anhand dieser Informationen wird dann entschieden, welche Art von Visum Sie bewilligt bekommen. 

  • Für Familienmitglieder sollte gleichzeitg ein Einreisevisum beantragt werden.
  • Das Visum kann für eine Dauer von bis zu zwölf Monaten beantragt werden.

Bitte informieren Sie sich in einer deutschen Botschaft oder einem deutschen Konsulat im Land Ihres derzeitigen Wohnsitzes, welche Unterlagen eingereicht werden müssen. 

Unser Visaservice

Das Team des Welcome Centers bietet einen Visaservice an, den Sie gerne VOR und NACH Ihrer Ankunft in Berlin nutzen können.

  • VOR Anreise: Wir beraten Sie und Ihr Gastgeberinstitut zu Einreiseformalitäten. Sollten Probleme bei der Visabeantragung auftreten, so kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich.
  • NACH Ankunft: Wir organisieren die Umwandlung Ihres Visums in einen Aufenthaltstitel beziehungsweise die Verlängerung Ihres Aufenthaltstitels in Berlin. Gerne beraten wir Sie zur BlueCard- oder Niederlassungsbeantragung.